Boucq

Mit seinem versponnenen Humor ist Boucq einer der prägenden Kreativen der franko-belgischen Schule. Auch und besonders aus der Zusammenarbeit mit Jodorowsky entstanden herausragende Werke.

Der Janitor 4 – Schatten der Vergangenheit

Zeichnung: François Boucq · Szenario: Yves Sente
€ 14,95 | gebunden | Farbe | 56 Seiten
ISBN: 978-3-941239-57-9

Der Orden des Neuen Tempel operiert im Geheimen, und das weltweit. Sogar hochgestellte Mitarbeiter des Vatikan haben offenbar Verbindungen zu dieser ominösen Organisation. Aber welche Ziele verfolgt der Neue Tempel wirklich?

Janitor Trias alias Bruder Vince agiert ebenfalls undercover. Nach und nach muss er erkennen, dass sein eigener Werdegang eng mit der Geschichte verflochten ist: Als plötzlich sein verstorbener Bruder auf der Gegenseite auftaucht, wird Vince selbst zur Waffe –
aber auch zum Risiko... 

Rezensionen:
comicblog.de (03.05.2011)

Der Janitor 3 – Begegnung in Porto Cervo

Zeichnung: François Boucq · Szenario: Yves Sente
48 Seiten | gebunden | Farbe | € 14,95
ISBN: 978-3-941239-27-2

Von seinem idyllisch gelegenen Kirchturm aus nimmt Pfarrer Garulla gern mit dem Teleobjektiv die Vogelwelt Sardiniens auf. Da der mondäne Yachthafen Porto Cervo direkt vor seiner Linse liegt, kommen ihm auch pikantere Szenen unter. Und für die interessiert sich... der Vatikan.

Weiterhin spinnt die Sekte vom Neuen Tempel ihre unsichtbaren Fäden, in denen sich jene, die reinen Glaubens sind, verfangen sollen. Wird Janitor Trias alias Bruder Vince zusammen mit der Journalistin Miss Pride dem Bösen das Handwerk legen können?

Mehr im Magazin

Rezensionen:
Comicblog

 

Der Janitor 2 – Wochenende in Davos

Zeichnung: François Boucq · Szenario: Yves Sente
€ 12,95 | gebunden | Farbe | 48 Seiten
ISBN: 978-3-937102-73-3

Wirtschaftsforum Davos. Treffpunkt der Machteliten der modernen Welt. Der neue Janitor Trias, vormals Hochwürden Vince, wird ebenfalls dorthin beordert. Teils als Leibwächter für den hohen Klerus, teils als Spion dient er dem Vatikan in doppelter Rolle.

Auch Laura Pride, die attraktive Journalistin vom Financial Point ist da; doch anstatt den immer wieder angestrebten Kaffee mit einander zu trinken, werden die beiden plötzlich zu Gejagten. In der romantischen Winterlandschaft rennen sie um ihr Leben und wissen nicht einmal, weshalb...

Rezenzionen:
Splashcomics
Janitor 1 + 2 bei Comicradioshow
Comicblog.de

 

Der Janitor 1 – Der Engel aus Valletta

Zeichnung: François Boucq · Szenario: Yves Sente
48 Seiten | gebunden | Farbe | € 12,95
ISBN: 978-3-937102-72-6

Zwölf Janitoren gibt es, nicht mehr und nicht weniger, und sie bilden die geheime Elite-Schutztruppe des Vatikan. Als die Nummer Drei ausfällt, muss ein anderer nachrücken. So wird aus dem jungen Pater Vince, der sich bereits als Leibwächter bei Sondereinsätzen hervorragend bewährte, der Janitor Trias. Doch Vince, der weltlichen Genüssen keineswegs abgeneigt ist, quält sich mit Zweifeln über seine klerikale Berufung...

Rezenzionen:
Splashcomics
Kölnische Rundschau (Comicforum)
bei Doppelpunkt (Comicforum)
Janitor 1 + 2 bei Comicradioshow

 

Und Gott schuf den Comic
Titelbild
Ausverkauft

Und Gott schuf den Comic

Zeichnung & Szenario: François Boucq
| Farbe | 32 Seiten
ISBN: -

Im Rahmen des Gratis Comic Tages 2010 gab es von Schreiber&Leser und François Boucq dieses kleine Heft.

Eine Mischung aus zwei hierzulande unveröffentlichten Bänden: die Kunstgeschichte der Bildgeschichten à la Boucq „Un point, c'est tout” (übersetzbar etwa mit „Basta!”) und „Point de fuite pour les braves” (etwa: Fluchtpunkte für Helden). Letzerer ist ein Sammelband mit kurzen Arbeiten, z.B. die Comic-Nachrufe auf Hergé und auf John Lennon (bei Schreiber & Leser in dem vergriffenen Band "John Lennon").

Dieses Heft war nur am 8.Mai 2010 und nur bei teilnehmenden Comichändlern des Gratis Comic Tages zu haben. In vielen Läden waren die Hefte sehr schnell weg, und leider hat nicht jeder sein Wunschheft bekommen. Für ganz Enttäuschte können wir vielleicht noch ein Archivexemplar locker machen, wenn ihr uns schreibt oder bei einer Bestellung eine Anmerkung macht.

Rezenzionen:
Splashcomics

 

Mondgesicht 3 – Das Versteinerte Licht

Zeichnung: François Boucq · Szenario: Jodorowsky
€ 14,95 | gebunden | Farbe | 56 Seiten
ISBN: 978-3-937102-19-1

Im letzten Band der bei Edition Kunst der Comics begonnenen Serie, begeben sich Mondgesicht und seine zwei Gefährten auf die Suche nach der Goldenen Blume, die den buckligen Erlöser wieder zum Leben erwecken soll…

 

Die Abenteuer des Herrn Nachbarn – Das dicke Ende voll im Griff

Zeichnung & Szenario: François Boucq
52 Seiten | gebunden | Farbe | € 14,95
ISBN: 978-3-929497-97-7

Die Welt ist bekanntlich ein Dschungel. Aber unser Herr Nachbar - von seiner Frau liebevoll „mein bengalischer Tiger” genannt - schlägt sich durch.

 

Die Abenteuer des Herrn Nachbarn – Das Pepitaproblem

Zeichnung & Szenario: François Boucq
€ 14,95 | gebunden | Farbe | 64 Seiten
ISBN: 978-3-933187-22-2

Unser heldenhafter Versicherungsagent im Tigerfell bricht auf in den Sommerurlaub, mitsamt Familie und nervenschwachem 4 CV. Und plötzlich muss er die alles bedrohende Himmelspest - das Pepitaproblem - abwenden.

 

Programmvorschau

aktuelle Vorschau

Unsere Vorschau für Herbst 2014 mit dem gesamten lieferbaren Programm als PDF.

Das aktuelle Schreiber&Leser Magazin

schreiber&leser magazin
Hintergrundinfos zu ausgewählten Titeln, Serien und Autoren. Hier die aktuelle Ausgabe. Jetzt auch als PDF zum Download im PDF-Archiv.

s&l Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter: Vorankündigungen, Neuerscheinungen, Veranstaltungen. Bitte hier EMail Adresse eintragen, um unseren Newsletter zu abonnieren.

 

Copyright © 2014 Verlag Schreiber & Leser.  |  Hilfe+Support  |  Impressum/AGB