Erweiterte Suche

Rachel Rising

Rachel Rising – 7. Staub zu Staub

Zeichnung & Szenario: Terry Moore
128 Seiten | broschiert | S/W | € 14,95
ISBN: 978-3-946337-13-3

Rachel ist nach wie vor wild entschlossen, ihren Mörder zu finden, und das kostet in erster Linie Überwindung. Denn sie hat die Gabe – durch Berührung einer Leiche – die letzten Lebensminuten dieses Menschen nachzuerleben, was jedoch meistens eher ein Fluch ist. Tante Johnny hat nämlich mehrere tote Frauen auf dem Tisch, die auf ganz ähnliche Weise umgebracht wurden.

Immerhin bringt das Rachel auf die Spur von Malus, der noch immer an der Apokalypse für die Menschheit arbeitet. Dem setzen die drei Frauen ihren Mut und ihre Fähigkeiten entgegen, und so kommt es zu einem furiosen Showdown aus Hexerei und Frauenpower.

mehr im Magazin

Rezensionen:
der Albrecht (29.06.2017)
Tagesspiegel.de (01.02.2017)
comicblog.de (20.12.2016)
brutstatt.de (16.11.2016)

Rachel Rising – 6. Was du nicht weißt

Zeichnung & Szenario: Terry Moore
128 Seiten | broschiert | S/W | € 14,95
ISBN: 978-3-943808-99-5

Lilith, die Urmutter lange vor Eva, geht durch die Stadt, sie nimmt sich, was und wen sie will. Harmlose Bürger müssen ihr dienen, ihre Rachsucht ist fürchterlich, sogar Rachel beginnt zu zittern – aber aus ganz anderen Gründen…

Auch Malus ist in der Stadt, und er hat wahrlich höllische Pläne. Können die Frauen um Rachel Beck ihn stoppen?

Mehr im Magazin.

Rezensionen:
comicblog.de (03.06.2016)
brutstatt.de (20.04.2016)

Rachel Rising – 5. Engel der Nacht

Zeichnung & Szenario: Terry Moore
128 Seiten | broschiert | S/W | € 14,95
ISBN: 978-3-943808-84-1

Fast nichts in Manson ist so, wie es aussieht. Kleine Mädchen, kleine Hunde, liebende Ehegatten… wer ist Opfer, wer Täter und wer einfach ein tödliches Missverständnis?

Rachel will ihren Mörder identifizieren. Doch ihre stärkste Verbündete ist eine der gefährlichsten Figuren in diesem Drama: ein Mädchen, das insgeheim erbittert gegen seine Bestimmung ankämpft. Der Engel der Nacht geht um, und Rachel muss sich ihren schlimmsten Ängsten stellen.

Mehr im Magazin

Rezensionen:
comicsfan86 (26.06.2019)
Der Albrecht (13.06.2016)
slam-zine.de (25.04.2016)
comicblog.de (22.01.2016)
brutstatt.de (23.12.2015)

Rachel Rising – 4. Wintersterben

Zeichnung & Szenario: Terry Moore
128 Seiten | broschiert | S/W | € 14,95
ISBN: 978-3-943808-73-5

Der halbwüchsige James lebte im 17. Jahrhundert in Manson. Jetzt wird er wiedergeboren – peinlicherweise in Jets Körper. Natürlich begreift er erst einmal gar nichts… Zeitübergreifend verfolgt Lilith, die Mutter aller Hexen, inmitten ungeheurer Schneestürme die Einwohner der Kleinstadt in New England mit ihrem unstillbaren Rachedurst.

Terry Moores preisgekrönte neue Serie ist ein kunstvolles Gewebe aus Menschheitslegenden und heutigem Lebensgefühl.

Mehr im Magazin

Rezensionen:
comicsfan86 (11.04.2019)
Slam-zine.de (15.09.2015)
comicblog.de (06.08.2015)
brutstatt.de (31.07.2015)

Rachel Rising – 3. Grabgesänge

Zeichnung & Szenario: Terry Moore
128 Seiten | broschiert | S/W | € 14,95
ISBN: 978-3-943808-64-3

Es schneit unablässig in Manson, und Ratten kriechen aus Wasserhähnen und Toilettenschüsseln. Es ist das Werk von Lilith, sie übt Rache an der Stadt, in der man sie vor 300 Jahren auf den Scheiterhaufen brachte.

Nur Rachel und Jet können der alterslosen Hexe Einhalt gebieten. Aber Rachel hat Mühe, ihre Kräfte zu mobilisieren, und Jet liegt tiefgefroren in der Leichenhalle.

Mehr im Magazin.

Rezensionen:
slam-zine.de (07.07.2015)
titel-kulturmagazin.net (08.06.2015)
Deadline Filmmagazin (25.03.2015)
brutstatt.de (09.03.2015)
Comicblog.de (25.02.2015)

Rachel Rising – 2. Das Böse in dir

Zeichnung: Terry Moore · Szenario: Terry Moore
128 Seiten | broschiert | S/W | € 14,95
ISBN: 978-3-943808-47-6

In der brandneuen Serie von Terry Moore, die in den USA einschlug wie eine Bombe, geht es um den „alltäglichen Horror“ und natürlich um Frauen von unterschiedlicher Couleur: Da ist die handfeste Wissenschaftlerin Tante Johnny, das dämonische Kind Zoe, die recht normale Rachel Beck – abgesehen davon, dass sie tot ist – mit ihrer Freundin Jet, die wieder auferstandene gute Hexe aus Neuengland - und auch die absolut böse Lilith alias Malus…
 

Rezensionen:
Der Albrecht (21.03.2015)
comicleser.de (14.01.2015)
slam-zine.de (17.11.2014)
brutstatt. (08.10.2014)
comicblog.de (29.09.2014)
diezukunft.de (24.09.2014)

Rachel Rising – 1. Tochter des Todes

Zeichnung & Szenario: Terry Moore
128 Seiten | broschiert | S/W | € 14,95
ISBN: 978-3-943808-35-3

Bei Morgengrauen erwacht Rachel im Wald. Mühsam schleppt sie sich nach Haus. Erst allmählich merkt sie an den Reaktionen ihrer Umwelt, dass mit ihr etwas nicht stimmt. Sie ist tot.

Terry Moore erzählt vom wahren Horror: der täglichen Realität in unseren Kleinstädten.

Rachel Rising bekam 2012 den Harvey Award als beste neue Serie.

Mehr im magazin.schreiberundleser.de

Rezensionen:
Zitronenhund.blogspot.com (13.01.2020)
webcritics.de (04.06.2018)
Buchkritik.at (15.10.2017)
Bizarro World Comics.de (28.07.2016)
taz.de (08.07.2015)
tagesspiegel.de (04.12.2014)
der-albrecht.net (02.10.2014)
slam-zinde.de (12.08.2014)
comicleser.de (04.08.2014)
pannor.de (17.07.2014)
deadline (16.07.2014)
titel-kulturmagazin.net (25.06.2014)
slam-zine.de (12.06.2014)
buecherhimmel.de (09.06.2014)
comicblog.de (01.06.2014)
comicradioshow.com (28.05.2014)
popkulturschock.com (19.05.2014)
sf-magazin.de (15.05.2014)
brutstatt.de (15.05.2014)
intro.de (15.05.2014)

De Metter/Lehane: Shutter Island
Titelbild
Leseprobe
Ausverkauft

De Metter/Lehane: Shutter Island

Zeichnung: Christian De Metter · Szenario: Dennis Lehane
128 Seiten | broschiert | Farbe | (€ 17,80) vergriffen
ISBN: 978-3-941239-43-2

Wo ist Rachel Solando?
Die geisteskranke Straftäterin ist aus ihrer verriegelten Zelle entwichen - kann Rachel durch Wände gehen? 

Die US Marshals Teddy Daniels und Chuck Aule reisen an, um in der geschlossenen Anstalt auf Shutter Island zu ermitteln, aber sie laufen überall gegen Wattewände. Und plötzlich scheinen sich noch andere Wände um die beiden zu schließen, Mauern aus Wahn und Schweigen.

Die Romanvorlage wurde von Martin Scorsese verfilmt.

Mehr im  Magazin.

Rezensionen:
Comic-couch.de (06.04.2018)
kriminalakte.wordpress.com (29.05.2012)
splashcomics.de (20.02.2011)
fantasyguide.de (16.02.2011)
ruhr-guide.de (31.08.2010)
Comickunst (28.08.2010)
Suite 101 (05.08.2010)

Programmvorschau

aktuelle Vorschau

Unsere Vorschau für September-November 2022 mit dem gesamten lieferbaren Programm als PDF.

Das aktuelle Schreiber&Leser Magazin

schreiber&leser magazin
Hintergrundinfos zu ausgewählten Titeln, Serien und Autoren. Hier die aktuelle Ausgabe. Auch als PDF zum Download im PDF-Archiv.
Copyright © 2022 Verlag Schreiber & Leser.  |  Hilfe+Support  |  Impressum/AGB