s&l noir

in Vorbereitung

Fatale
Titelbild
Leseprobe
Ausverkauft

(Herbst '14) Fatale

Zeichnung: Max Cabanes · Szenario: Jean-Patrick Manchette
€ 24,80 | gebunden | Farbe | 136 Seiten
ISBN: 978-3-943808-55-1

Leichtfüßig tänzelt diese Femme fatale durch die Welt, mal ist sie blond, mal braun, mal heißt sie Aimée, mal anders. Klug und gezielt setzt sie ihre Talente ein. In dem Hafenstädtchen Bléville mischt sie die Society auf, bis alles im Blut schwimmt.

Nach Blutprinzessin ist dies die zweite Umsetzung eines Manchette-Krimis von Doug Headline und Max Cabanes.

 

De Metter/Kennedy: Dead Heart

Zeichnung: Christian De Metter · Szenario: Douglas Kennedy
128 Seiten | gebunden | Farbe | € 21,80
ISBN: 978-3-943808-12-4

Der amerikanische Journalist Nick Hawthorne kauft einen alten VW-Bus und reist durch Australien. Als er die junge Anhalterin Angie mitnimmt, beginnt ein Horrortrip. Denn nach einer wilden Nacht mit Angie wacht Nick vier Tage später in ihrem Heimatort Wollanup auf, einem gottverlassenen Kaff im Innern des Kontinents, im „Dead Heart“.

Ein Ort, wie ihn nur eine gestörte Phantasie erdenken kann... 

Rezensionen:
micomics.de (27.11.2013)

Loustal/Götting: Pigalle 62-27

Zeichnung: Jacques Loustal · Szenario: Götting
€ 18,80 | gebunden | Farbe | 80 Seiten
ISBN: 978-3-943808-16-2

Aus der tiefsten Provinz kommt Antoine in die Hauptstadt.  Er will seinen Vater rächen, den ein gewisser Robert Mondcamp in den Selbstmord trieb. Doch das Pariser Leben rund um  den Place Pigalle - mit den kleinen Gaunern, den verworfenen  Schönen der Nacht - fordert seinen Tribut von Antoine...

mehr im Magazin

 

Rebena/Charyn: Marilyn the Wild

Zeichnung: Frederic Rebena · Szenario: Jerome Charyn
80 Seiten | gebunden | Farbe | € 18,80
ISBN: 978-3-943808-04-9

Keiner entkommt Deputy Chief Isaac Sidel, dem Herrscher über die Lower East Side. Seine Tochter Marilyn versucht es trotzdem und holt sich Manfred „Blue Eyes” Coen ins Bett, Isaacs rechte Hand. Aber es nützt nichts.
Während Chief Sidel sich mit den Spaghettis, den Guzmanns und den „Lollipops” herumschlägt, zerfällt sein Reich unaufhaltsam.

mehr im magazin

Rezensionen:
tagesspiegel.de (20.10.2013)
Kriminalakte (27.06.2013)
Aschaffenburger Stadtmagazin (07.03.2013)

Bacilieri/Matz: Adios Muchachos

Zeichnung: Paolo Bacilieri · Szenario: Matz
€ 21,80 | gebunden | Farbe | 128 Seiten
ISBN: 978-3-941239-95-1

Havanna, Kuba. Die hübsche Alicia arrangiert geschickt Fahrradunfälle mit den Besitzern teurer Autos und lässt sich gerne von den verschreckten Herren nach Hause fahren. Der Jungmanager Juanito geht Alicia willig ins Netz, aber er hat sie schnell durchschaut. Dann macht er ihr ein ungewöhnliches und sehr lukratives Angebot. In der Folge gibt es schöne Villen, schnelle Sportwagen, Erpressung, Entführung, Lösegeld, Transvestiten, eine Leiche und Gauner, die andere Gauner aufs Kreuz legen... 

Ein beschwingter Krimi unter Palmen mit Leiche, aber ohne Mord. 

mehr im Magazin

Rezensionen:
cinesoundz.com (20.01.2014)
zuckerkick.com (16.01.2013)
culturmag.de (00.00.0000)

Scarface: De Metter/Trail

Zeichnung: Christian De Metter · Szenario: Armitage Trail
112 Seiten | gebunden | Farbe | € 21,80
ISBN: 978-3-941239-91-3

Aus dem kleinen italienischen Einwanderer Tony Guarino wird der gefürchtete Gangsterboss Tony Camonte, der mit der Narbe: Scarface. Der eiskalt mordet und mit Straßenkindern Fußball spielt - damit der Lärm die Schreie aus seinem Folterkeller übertönt. Dem seine Familie über alles geht und der an eben dieser Liebe zur Familie zugrunde gehen wird.

Mit seinem Roman Scarface legte Trail bereits im Jahr 1930 den Grundstein zum Mafia-Mythos, der unter anderen die berühmten Filme von Howard Hawks und Brian De Palma inspirierte.

Christian De Metter (Shutter Island, Swinging London) hat einen weiteren Meilenstein des Krimi-Genres in Bildsprache umgesetzt. 

 

Mehr im Magazin

Rezensionen:
zuckerkick.com (16.01.2013)
evolver.at (15.08.2012)
comicradioshow.com (25.07.2012)
kriminalakte.wordpress.com (18.07.2012)
culturmag.de (17.06.2012)
martincompart.wordpress.com (11.06.2012)

Cabanes/Manchette: Blutprinzessin

Zeichnung: Max Cabanes · Szenario: Jean-Patrick Manchette
160 Seiten | gebunden | Farbe | € 24,80
ISBN: 978-3-941239-75-3

Florida 1950 – Drei Männer entführen die siebenjährige Nichte Alba des internationalen Waffenhändlers Aaron Black.
Ein Lösegeld wird nie gezahlt, in einem Haus am Meer findet man die Leichen von zwei Kidnappern. Alba und ihr dritter Entführer sind verschwunden – die Welt vergisst...

Max Cabanes erhielt für die Adaption von Jean-Patrick Manchettes Thriller aus der Zeit des Kalten Kriegs den Prix Polar‘Encontre 2010.

mehr im Magazin

Rezensionen:
perry-rhodan.net (20.02.2013)
Der Albrecht (01.02.2012)
tagesspiegel.de (23.01.2012)
comicradioshow.de (05.01.2012)
comicblog.de (03.01.2012)
culturmag.de (17.12.2011)

Lax / Westlake: Hot Rock

Zeichnung: Lax · Szenario: Donald Westlake
€ 17,80 | broschiert | Farbe | 96 Seiten
ISBN: 978-3-941239-63-0

Kaum hat John Dortmunder seine letzte Strafe abgesessen, kommt sein Kumpel Kelp mit einem neuen Jobangebot, das man nicht ausschlagen kann: den Smaragd von Talabwo aus dem Museum entwenden. Eine todsichere Sache.

Titeländerung: Dieses Buch wurde zuerst als "Rolling Stone" gemeldet.

Mehr im Magazin.

Rezensionen:
kriminalakte.wordpress.com (18.07.2012)
comicgate.de (02.01.2012)
kaliber 38.de (07.11.2011)
comicblog.de (19.09.2011)
splashcomics.de (08.09.2011)
comicradioshow (11.08.2011)
zuckerkick (29.07.2011)
comickunst.wordpress.de (21.06.2011)
culturmag.de (18.06.2011)

Tipp für die DVD-Sammlung:
Auch Hollywood hat sich schon von Donald Westlakes Gaunerkomödie inspirieren lassen: "The Hot Rock" (1972, dt.: "Vier schräge Vögel"), mit Robert Redford als John Dortmunder in der Hauptrolle.
Den offiziellen Trailer zum Film gibt es hier zu sehen:

De Metter: Swinging London

Zeichnung: Christian De Metter · Szenario: Thomas Bénet
96 Seiten | gebunden | Farbe | € 19,80
ISBN: 978-3-941239-62-3

August 1967. In seinem Schloss in Schottland verbrennt der umjubelte Rockstar Jasper Brown. Ungewöhnlich schnell erkennt Scotland Yard auf Selbstmord. Aber Jaspers Freund, der Guru Indranath Ray, und die jamaikanische Fotoreporterin Cassandra Jones fragen nach. Sie stoßen in ein Wespennest aus Korruption, Sexorgien und Satanismus.

Mehr im Magazin.

Rezensionen:
versalia.de (16.08.2011)
titel-magazin.de (14.07.2011)
tagesspiegel.de (10.06.2011)
leser-welt.de (02.06.2011)
comicgate.de (19.05.2011)
zuckerkick.de (12.05.2011)
Darmstädter Echo (04.05.2011)
splashcomics.de (26.04.2011)
textem.de (10.04.2011)
choices.de (06.04.2011)
comickunst.de (17.03.2011)

Berthet/Tome: Die Straße nach Selma

Zeichnung: Philippe Berthet · Szenario: Tome
€ 18,80 | gebunden | Farbe | 80 Seiten
ISBN: 978-3-941239-56-2

In einer stürmischen Nacht steigt Clement Brown auf einer Landstraße in Alabama in Tracy Lees Pick-up. Ist es die ungemütliche Witterung oder die Einsamkeit, die beide ins nächste Motel führt?
Clement ist schwarz, Tracy Lee ist weiß. Am nächsten Morgen ist Tracy Lee tot.

Die Geschichte erschien unter dem Titel Zufällige Nähe 1995 bei Carlsen.

Mehr im Magazin.

Rezensionen:
tagesspiegel.de (05.06.2011)
comicgate.de (19.05.2011)
titel-magazin.de (12.05.2011)
der-albrecht.de (10.05.2011)
media-mania.de (19.04.2011)
splashcomics.de (12.04.2011)
choices.de (06.04.2011)
christian.endres.de (14.03.2011)
culturmag.de (21.02.2011)
zuckerkick.com (20.02.2011)
comickunst.com (13.02.2011)

Barral/Malet: Nestor Burma – Stress um Strapse

Zeichnung: Nicolas Barral · Szenario: Léo Malet
€ 18,80 | gebunden | S/W | 88 Seiten
ISBN: 978-3-943808-36-0

Schöne Russinnen hüten so manches Geheimnis. In diesem Fall betreffen die Geheimnisse unter anderem Damenunterwäsche, und die kann Nestor Burma nicht allein lüften, sondern muss auf die Unterstützung seiner Sekretärin Helene zurückgreifen.
Er selbst schlägt sich indessen mit Frauenleichen im Wandschrank herum, und dann geht es auch noch um die Kronjuwelen des Zaren…

Rezensionen:
comicradioshow.com (29.04.2014)

Moynot/Malet: Nestor Burma – Wer einmal auf dem Friedhof liegt…

Zeichnung: Emmanuel Moynot · Szenario: Léo Malet
72 Seiten | gebunden | Farbe | € 17,80
ISBN: 978-3-941239-80-7

Montag früh, fünf nach neun, und schon tritt Nestor auf eine Leiche.

Der Weg zu einer neuen Klientin führt Burma in das 17. Arrondissement –
äußerlich ein gutbürgerliches Viertel. Nestor gerät in eine Wohngemeinschaft aus freizügigen Models eines Herrenmagazins und genialen Konstrukteuren schneller Autos. Eine gealterte Kokotte spielt ebenfalls eine tragende Rolle. 

Mehr im Magazin

Rezensionen:
highlightzone.de (17.05.2012)
comicblog.de (13.04.2012)
comicradioshow.com (12.02.2012)

Moynot/Malet: Nestor Burma – Bilder bluten nicht

Zeichnung: Emmanuel Moynot · Szenario: Léo Malet
80 Seiten | gebunden | Farbe | € 18,80
ISBN: 978-3-941239-54-8

„In den Markthallen bekommt man wirklich alles, sogar eine frische Leiche“, stellt Nestor Burma fest. Gleich neben dem Toten liegt das Raffael-Gemälde, das aus dem Louvre gestohlen wurde - allerdings nur in Kopie.
Ohne es zu wissen, steckt Burma bereits mitten drin bevor es überhaupt richtig losgeht. Er bekommt es mit zwielichtigen Kunstsammlern und echten Ganoven zu tun, aber dafür darf er sich von der heftig umworbenen Lebedame Jenny Levasseur das Tanzen beibringen lassen...

Mehr im Magazin

Rezensionen:
splashcomics.de (20.02.2011)
versalia.at (11.02.2011)
krimikiosk.de (04.01.2011)
comickunst.de (01.01.2011)

Moynot/Malet: Nestor Burma – Die lange Nacht von Saint Germain des Prés

Zeichnung: Emmanuel Moynot · Szenario: Léo Malet
80 Seiten | gebunden | Farbe | € 18,80
ISBN: 978-3-941239-39-5

Privatdetektiv Nestor Burma ermittelt im Pariser 6. Arrondissement Saint Germain des Prés. Diesmal fehlt der Schmuck der Marquise de Forestier-Goumont. Wenn auch nicht immer mit Absicht, so ist Burma doch meist zur rechten Zeit am rechten Ort und fahndet mit Ausdauer in verruchten Jazzkellern, heruntergekommenen Hotels und auf Privatpartys alternder Starschriftsteller.

Ein Krimi aus der Zeit, als Verbrecher noch an Telefonkabinen lauschten und 
Detektive entscheidende Spuren der Boulevardpresse entnahmen...

Mehr im Magazin

Rezensionen:
suite101.de (15.11.2010)
Comicgate (03.10.2010)
Splashpages (23.08.2010)
Thalia.de (19.08.2010)
titel-magazin.de (22.07.2010)
Comic Radio Show (25.06.2010)

Forniés / Álvarez: Umsonst ist der Tod

Zeichnung: Sagar Forniés · Szenario: Sergi Álvarez
€ 18,80 | gebunden | S/W | 144 Seiten
ISBN: 978-3-941239-42-5

Marie Furillo, die Frau des Staatsanwalts, ist brutal ermordet worden, und Detective Frank Witkins Ermittlungen liefern kaum brauchbare Ergebnisse.
Von allen Seiten erhöht sich der Druck, während der Fall immer undurchsichtiger wird, denn hier spielt jeder sein eigenes Spiel: Rathaus, Polizei, Presse, Mafia...

Und alle wollen sie dasselbe – die Macht 
in der Stadt.

Ein rabenschwarzer Krimi von dem erfolgreichen spanischen Newcomer-Team.

Mehr im Magazin.

Rezensionen:
Ruhr-Guide.de (16.11.2010)
cult-mag.de (15.11.2010)
splashcomics (20.10.2010)
splashcomics (16.10.2010)

SHUTTER ISLAND: Der Mystery-Hit von Martin Scorsese auf DVD und Blu-ray!

Concorde Home Entertainment präsentiert den raffinierten Hochspannungs-Thriller mit Leonardo DiCaprio in drei Versionen fürs Heimkino

Die Liste der an SHUTTER ISLAND Beteiligten liest sich wie ein Who’s Who der ersten Hollywood-Garde. Regie: Oscar®-Preisträger Martin Scorsese. In der Hauptrolle: Superstar Leonardo DiCaprio, unbestritten einer der besten Schauspieler seiner Generation. Das Drehbuch: Basierend auf dem Bestseller von Dennis Lehane, der schon die Vorlage zu Clint Eastwoods Oscar®-gekröntem Meisterwerk „Mystic River“ schrieb. Das Ergebnis: Ein Psycho-Thriller der Extraklasse, in dem handfeste Spannung, packende Film-Noir-Stimmung und psychologische Raffinesse den Zuschauer von der ersten Minute bis zum atemberaubenden Finale fesseln.

SHUTTER ISLAND erscheint am 5. August 2010 bei Concorde Home Entertainment in der Original-Kinoversion auf DVD, als DVD Limited Edition im edlen Steelbook sowie auf Blu-Ray. Letztere zwei Versionen enthalten umfangreiches Bonusmaterial; High-Definition-Fans dürfen sich zudem neben dem glasklaren 1080p-Bildtransfer der Blu-ray auf deutschen und englischen Ton im bestechend klaren DTS-HD 5.1 Master Audio-Format freuen.

De Metter / Lehane: Shutter Island

Zeichnung: Christian De Metter · Szenario: Dennis Lehane
128 Seiten | broschiert | Farbe | € 17,80
ISBN: 978-3-941239-43-2

Wo ist Rachel Solando?
Die geisteskranke Straftäterin ist aus ihrer verriegelten Zelle entwichen - kann Rachel durch Wände gehen? 

Die US Marshals Teddy Daniels und Chuck Aule reisen an, um in der geschlossenen Anstalt auf Shutter Island zu ermitteln, aber sie laufen überall gegen Wattewände. Und plötzlich scheinen sich noch andere Wände um die beiden zu schließen, Mauern aus Wahn und Schweigen.

Die Romanvorlage wurde von Martin Scorsese verfilmt.

Mehr im  Magazin.

Rezensionen:
kriminalakte.wordpress.com (29.05.2012)
splashcomics.de (20.02.2011)
fantasyguide.de (16.02.2011)
ruhr-guide.de (31.08.2010)
Comickunst (28.08.2010)
Suite 101 (05.08.2010)

Loustal / Lehane: Coronado

Zeichnung: Jacques Loustal · Szenario: Dennis Lehane
€ 16,80 | broschiert | Farbe | 96 Seiten
ISBN: 978-3-941239-41-8

Als Bobby aus der Haft entlassen wird, steht am Tor sein Vater mit einem gestohlenen Buick Skylark, ein paar Gramm Koks im Handschuhfach und der Hure Mandy auf dem Rücksitz...

Mehr im Magazin

Rezensionen:
SI Style Blog
Splashpages
pannor.de
Titel Magazin

Rezensionen:
kaliber .38 (21.09.2010)
leser-welt.de (30.08.2010)
Thalia.de (19.08.2010)
buch pr (18.08.2010)

Marc Malès: Die Packard Gang

Zeichnung & Szenario: Marc Malès
144 Seiten | gebunden | S/W | € 17,80
ISBN: 978-3-941239-40-1

Als vor über 20 Jahren eine Bande von Bankräubern die Polizei von Rockland zum Narren hielt, ging Inspektor Barton bis an seine Grenzen, um John Foster und seine Komplizen zu fassen. Auch jetzt raubt der Fall dem Inspektor wieder die Ruhe, denn er ist auf eine Ungereimtheit gestoßen, die alles in einem anderen Licht erscheinen lässt.

Wild entschlossen, der Sache auf den Grund zu gehen, spürt er Foster in seinem neuen kleinbürgerlichen Leben auf. Ein erbitterter Ringkampf um die Wahrheit beginnt...

Mehr im  Magazin

Rezensionen:
buchkritik.at (11.02.2011)
zuckerkick.com (28.11.2010)
Zuckerkick Magazin (14.11.2010)
ruhr-guide.de (20.10.2010)
Comicgate (03.10.2010)
kaliber .38 (21.09.2010)
comicradioshow (20.09.2010)
splashcomics (09.08.2010)
Titel Magazin (22.07.2010)
Frankfurter Rundschau (03.07.2010)

Programmvorschau

aktuelle Vorschau

Unsere Vorschau für Herbst 2014 mit dem gesamten lieferbaren Programm als PDF.

Das aktuelle Schreiber&Leser Magazin

schreiber&leser magazin
Hintergrundinfos zu ausgewählten Titeln, Serien und Autoren. Hier die aktuelle Ausgabe. Jetzt auch als PDF zum Download im PDF-Archiv.

s&l Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter: Vorankündigungen, Neuerscheinungen, Veranstaltungen. Bitte hier EMail Adresse eintragen, um unseren Newsletter zu abonnieren.

 

Copyright © 2014 Verlag Schreiber & Leser.  |  Hilfe+Support  |  Impressum/AGB